Hilfsmittel von der Pflegekasse; der Start

Bei der Pflegekasse (gesetzlichen) gibt es unter anderem einen monatlichen Betrag von 31 Euro für Pflegehilfsmittel. Diesen haben wir noch nie in Anspruch genommen. Aber jetzt, diese Woche ist der Zeitpunkt auch darüber uns Dinge für die Pflege (Grundpflege) verschreiben zu lassen. Testlauf eins: Molinea Textile, eine aufsaugende Bettauflage, welche gerade im Genitalbereich über das Bettlaken gelegt wird und so, falls mal die Windel nicht ganz so hält, wie die Hersteller es versprechen, die Flüssigkeit auffangen. Dies spart jetzt nicht unbedingt Wäsche, da die Bettauflage kein Einwegprodukt ist. Doch ist sie gegenüber den Unterlagen aus Plaste und Zellstoff zum einen Hautfreundlicher und vielleicht auch am Ende ökologischer, da kein Müll produziert wird.
Jetzt wird erstmal ein Kostenvoranschlag von der örtlichen Apotheke verfasst und dann geht es ab mit Rezept zur Pflegekasse.

Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});

CC BY-ND 4.0 Hilfsmittel von der Pflegekasse; der Start von Intensivkind.pflegeminute ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-KeineBearbeitung 4.0 international.

Veröffentlicht von dirkstr

Er ist als "eingetragene" Pflegeperson beim Intensivkind tätig und begleitet Selbsthilfe-Webprojekte rund um das behinderte Kind. Vor Ort im Leben wirkt er mit bei Themen der Integration, Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Beruflich arbeitet er als stellv. Pflegedienstleitung in der ambulanten Kinderkrankenpflege.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.